Buchtipp: Gavino Ledda, Padre, Padrone. Mein Vater, mein Herr.

Gavino Ledda kann auf eine wahrlich außergewöhnlichen Lebensgeschichte zurückblicken. Als Analphabet völlig bildungsfern als Hirte in den Bergen Sardiniens aufgewachsen, lernte er erst während seiner Militärzeit korrekt Italienisch

Read More

Buchtipp: Irmgard Keun, Das kunstseidene Mädchen

Irgard Keun in den 1920er Jahren Das kunstseidene Mädchen spielt in den letzten Jahren der Weimarer Republik und erfreut sich heute als Schlüsselroman jener Zeit besonderer Wertschätzung. Die

Read More

Buchtipp: Elisabeth von Arnim, Sallys Glück. Introduction to Sally

Elizabeth von Arnim (31. August 1866 – 9. Februar 1941), wurde als Mary Annette Beauchamp in Australien in sehr wohlhabenden Verhältnissen geboren und heiratete einen deutschen Aristokraten, und

Read More

Buchtipp: Hans Henny Jahnn, 13 nicht geheure Geschichten

Hans Henny Jahnn (Quelle: wikipedia) Am 2. Dezember 1959 wurde der Schriftsteller Hans Henny Jahnn zu Grabe getragen, und fast klang das Poltern seines überschweren Sarges wie in

Read More

Buchtipp: Italo Svevo, Zenos Gewissen. La coscienza di Zeno.

Italo Svevo (1861-1928. Bildquelle: Wikipedia) Zu den Schlüsselromanen der Moderne gehört der hierzulande eher wenig bekannte Titel „Das Gewissen des Zeno“ des Italieners Italo Svevo. Der Name ist

Read More

Buchtipp: Ramón J. Sender, Requiem für einen spanischen Landmann. Réquiem por un campesino español

Ramón J. Sender (Quelle: Wikipedia) Ramón J. Sender (1901-1982) war und ist in der spanischsprachigen Welt eine Instanz. Er gehört auch heute noch zu den meistgelesenen Autoren, der

Read More

Joseph Roth, Romane und Erzählungen

Joseph Roth, 1926. (Quelle: wikipedia) Zuweilen ist das Leben selbst wie ein Roman. Joseph Roth wurde am 2. September 1894 im Schtetl Brody geboren, das damals zu Galizien

Read More

Buchtipp: Isolde Kurz, Erzählungen und Erinnerungen

„Zusammen schweigen können, ist die höchste Blüte der Geselligkeit“ (Isolde Kurz) An Selbstbewusstsein mangelte es Isolde Kurz nicht, und das, obgleich sie Mitte des 19.Jahrhunderts geboren war, mithin

Read More

Buchtipp: Wilhelm Genazino, Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze

Wilhelm Genazino (Quelle: Literaturhaus München) Vor fünf Jahren verstarb Wilhelm Genazino, der als 1943 Geborener die Nachkriegszeit und die Wirtschaftswunderjahre als prägend erlebte. Als stiller Einzelgänger und Beobachter

Read More

Buchtipp: Arno Geiger, Der alte König in seinem Exil

Arno Geiger Wenn man über das Leben des eigenen Vaters schreibt, läuft man leicht Gefahr, entweder ins Rührselige abzugleiten oder sich zum Richter aufzuschwingen, der traumatische Erfahrungen aus

Read More