Mit dem harten Spaten geht’s jetzt in den Garten

Garten in der Villa Munthe/Capri Wie herrlich leuchtet Mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten Aus jedem Zweig Und tausend Stimmen

Read More

Buchtipp: Christoph Hein, Der fremde Freund/Drachenblut

Der Autor Christoph Hein wurde am 08.04.1944 im schlesischen Heinzendorf im heutigen Polen geboren. Nach der Vertreibung wuchs in einer sächsischen Kleinstadt auf. Als Sohn eines Pfarrers blieb

Read More

Chillen beim Grillen

zu wenig mariniert, wird das Grillsteak leicht trocken und hölzern… Jetzt naht sie wieder, die Grillzeit im Freien! Für die einen die Erinnerung an das ursprüngliche Leben am

Read More

Nachtigallen und auch Eulen finden Frühaufstehen zum Heulen

O gib vom weichen Pfühle, Träumend, ein halb Gehör! Bei meinem Saitenspiele Schlafe! was willst du mehr? So lauten die erste Strophe von Goethes Gedicht „Nachtgesang“. Der Dichter

Read More

Buchtipp: Jeannette Walls, Schloss aus Glas. The Glass Castle

Jeannette Walls wurde 1960 in Phoenix/Arizona geboren. Sie studierte am renommierten Bernard College in New York, das allein Frauen vorbehalten ist. Danach wurde sie bekannt als Journalistin und

Read More

Versessen auf gesundes Essen

Gläubige Menschen werden hierzulande allgemein belächelt, die alten Traditionen sind längst vergessen. Wer weiß noch, was an Himmelfahrt, Pfingsten oder Allerheiligen gefeiert wird (außer dass alle im Stau

Read More

Buchtipp: Alfred Andersch, Der Vater eines Mörders

Der Vater eines Mörders- ein Klassiker der Moderne Kürzlich gedachte man des 99, Jahrestags der Befreiung des Vernichtungslagers von Auschwitz, Teil eines monströsen Systems, das Heinrich Himmler federführend

Read More

Buchtipp: Gavino Ledda, Padre, Padrone. Mein Vater, mein Herr.

Gavino Ledda kann auf eine wahrlich außergewöhnlichen Lebensgeschichte zurückblicken. Als Analphabet völlig bildungsfern als Hirte in den Bergen Sardiniens aufgewachsen, lernte er erst während seiner Militärzeit korrekt Italienisch

Read More

Jeden Mittag eine Siesta und der Tag gerät zur Fiesta

You must sleep some time between lunch and dinner , and no half-way measures. Take off your clothes and get into bed. That’s what I always do. (Sie

Read More

Buchtipp: Irmgard Keun, Das kunstseidene Mädchen

Irgard Keun in den 1920er Jahren Das kunstseidene Mädchen spielt in den letzten Jahren der Weimarer Republik und erfreut sich heute als Schlüsselroman jener Zeit besonderer Wertschätzung. Die

Read More