Blicke senken, schöner denken

Die Sieben Woken jagen den Feind (Quelle: VHS Türkheim) Die meisten aus der Generation 60 Plus haben spätestens in der Schule Regeln gelernt, die für ein gedeihliches Miteinander

Read More

Zu gutem Stil gehört nicht viel

Und emsig setzt er sich zu Tische, Denn heute gibt’s Salat und Fische. (aus: Wilhelm Busch, Die fromme Helene. (www.projekt-gutenberg.org )) „Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die

Read More

Wie einst bei Oma

Anna Selbdritt, Deutschland ca. 1520 (Quelle: Wikipedia) Schätzungen gehen davon aus, dass etwa zwei Drittel der Frauen im Alter von 60 Plus Großmütter sind. Das ist eine Dimension,

Read More

Maienkäfer, sanft gebraten, dazu kann man dringend raten

In den Bäumen hin und her Fliegt und kriecht und krabbelt er. Max und Moritz, immer munter, Schütteln sie vom Baum herunter. Denkt man an Maikäfer, so fallen

Read More

Jedem Narren seinen Sparren

Der Narr auf Reisen. Aquarell von Anakreon Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und die Halbweisen, das sind die gefährlichsten. (Goethe, Maximen und Reflexionen)

Read More

Festtagsbraten- Satansbraten

Riesig ragte die Rippe, umrillt von der weißen Manschette, Über den Rand des Ovals, indessen das knusprig gebratene Fleisch, das unter der Kruste die zarteste Maserung aufwies, Herrlich

Read More

Wenn jemand eine Reise tut

»Warum soll ich nicht beim Gehen« – Sprach er – »in die Ferne sehen? Schön ist es auch anderswo, Und hier bin ich sowieso.« Soweit der englische Reisende

Read More

Beziehungskiste: mal froh, mal triste

Wie es scheint, so lebt Herr Mücke Mit Frau Mücke sehr im Glücke. (Wilhelm Busch, Die Knopp-Trilogie) Herr Mücke, den Tobias Knopp auf seiner Brautschau besucht, ist aber

Read More

Jetzt ist Schluss mit dem Genuss!

Die Küche. Acrylbild von Anakreon Im Mittelalter werden sowohl die Gula, das hemmungslose Prassen, als auch die Luxuria, die ungezügelte Sinnenlust, zu den sieben Todsünden gerechnet. Heute wird

Read More

Sprachen lernen ein Leben lang

Villa Armerina, Sizilien. Foto: Anakreon Eine andere Sprache ist eine andere Lebenseinstellung (Un linguaggio diverso è una diversa visione della vita) Frederico Fellini Sprachen lernen trainiert das Gehirn,

Read More